40 Gedanken zu „Startseite: von Hedwig Mundorf veröffentlichte Bücher“

      1. Naja, Eibenstock ist im Erzgebirge und Bad Lobenstein kenne ich selbst nicht. Vielleicht bist Du ja dabei auch durch das Vogtland gekommen. ObDu da schon ein Kenner bist? Keine Ahnung😉

        Gefällt mir

      2. Hallo Hedwig;
        anlässlich meines Aufenthaltes im Erzgebirge bin ich tatsächlich durch’s Vogtland zurück gefahren (meine memory im Navigator bestätigte mir die diesbezügliche Anfrage
        😉
        Soweit ich mich erinnere, hielt ich sogar unterwegs an, nur um die ‚weltbekannten‘ griene Kliess und die Schwammespalken zu probieren …
        Also: zumindest auf dem Weg zum Kenner
        lG der Piet

        Gefällt 1 Person

      3. das hatte mir die Wirtin selbstredend nicht erklärt; sie sagte nur, daß das die Spezialität des Hauses sei und ein Nationalgericht (zumindest im Vogtland)
        {da kann man alt wie ein Bär werden, man lernt immer noch dazu}
        lG der Piet

        Gefällt 1 Person

  1. Willkommen bei mir, liebe Hedwig. Über Deinen Besuch freue ich mich als DDRBürger natürlich ganz besonders. Auf Amazon findest Du mich auch:
    https://www.weltbild.de/artikel/ebook/vermisst-im-martelltal-suedtiroler-faelle-bd-1_36632349-1
    Ich muss dort mal meine Listen ordentlich führen. Mir fehlen da zwei oder gar drei Bücher.
    Ich bin eigentlich schon fast ein Schnell- und Vielschreiber geworden. In unserem Leben hat sich ja auch genug angestaut. BoD (Books on demand) machen wirklich gute Werbung. Versuch es dort mal.

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr interessanter Titel. Als der Arzt bei mir eine mittelschwere Depression diagnostizierte, dachte ich zunächst noch: Krebs wäre mir lieber, da ist man wenigstens richtig krank. Und jetzt muss ich feststellen, dass so eine „richtige“ Krankheit auch von meiner Umgebung eher akzeptiert worden wäre…
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt 3 Personen

    1. Nun bei mir war es zuguterlezt kein Krebs, aber die Schilddrüse ist leider futsch. Depressionen waren es wohl auch nicht, die kenne ich von drei meiner Geschwister. Ich wünsche Dir alles Gute und eine ordentliche Portion Optimismus. Liebe Grüße Hedwig

      Gefällt 3 Personen

Schreibe eine Antwort zu Hedwig Mundorf Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s