Allgemein, Fotos, Katzen

Bald heißt es Abschied nehmen

Am 13. Oktober sollen die Katzenbabys ausziehen. Dann sind sie zehn Wochen alt. Normalerweise sagt man, dass es besser sei, sie bis zur 12. Woche bei der Mama zu lassen, denn zwischen der 8. und 12. Woche brächte die Katzenmutter den Kleinen das Jagen bei. Darauf verzichten wir allerdings gerne, denn Mulle fängt nur Vögel. Leider.

Ein kleines Katzenmädchen darf bleiben und ein kleiner schwarzer Kater sucht noch eine neue Familie mit Garten, denn auch er soll Freigang haben, wie er es hier schon gewöhnt ist. Die Kleinen sind mopsfidel, fressen wie die Scheunendrescher und hängen immer noch gern an Mamas Milchbar. Heute allerdings nicht, denn sie schläft noch ihren Rausch beim Tierartzt aus, denn einmal Junge reicht für eine Katze.

Sie kennen auch das Katzenklo, meist zumindest.

Mir kommen sie riesig vor, denn meist sehe ich sie nur am Wochenende. Heute habe ich mir aber ein wenig Zeit für sie genommen:

Der Kleine auf den letzten beiden Bildern sucht noch eine neue Familie.

Habt ein schönes Wochenende!

10 Gedanken zu „Bald heißt es Abschied nehmen“

  1. Diese vom Fell so unterschiedlichen Katzenkinder sind einfach zu süß, liebe Hedwig und ich glaube nicht, dass ich auch nur ein einziges davon abgeben könnte! Aber Wat mut dat mut und ich wünsche allen von ganzem Herzen ein liebevolles neues Zuhause!
    Liebe Grüße und hab auch du ein richtig schönes Wochenende! 🍀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s