Allgemein, Fotos, Geschichten, So schön ist Mecklenburg Vorpommern

Da bin ich wieder

Vor gut einer Woche hatte ich mich hier für einige Tage abgemeldet, da meine Schul- und Studienfreundin zu Besuch war. Einige ereignisreiche Tage liegen hinter uns.

So waren wir in Greifswald Eldena zur „Letzten Runde“ der Rockband City und hatten viel Spaß:

Im immerhin dritten Versuch klappte es nun auch noch mit einem Besuch der Vinetaaufführung „Das Goldfest der Gaukler“ in Zinnowitz. Von der Premiere hatte ich ja schon hier erzählt: Hach,war das gestern ein schöner Tag!

Die Vorstellung am 06. Juli fiel wegen Erkrankung der Hauptdarstellerin und der damit verbundenen Umbesetzungsprobe aus. Also buchten wir unsere Karten auf den 27. Juli um, da meine Freundin wegen des Citykonzertes sowieso noch einmal anreiste.

Die Vorstellung begann wie geplant, die erkrankte Hauptdarstellerin war wieder mit von der Partie. Nach dem ersten Bühnenbild entstand eine kleine Pause und dann wurde die Vorstellung wegen eines ernsten Krankheitsfalles abgebrochen. Soviel ich gehört habe, musste die gerade genesene Hauptdarstellerin nach einem Kollaps ins Krankenhaus geflogen werden.

Also buchten wir unsere Karten erneut um. Am 01. August konnten wir die Vorstellung endlich genießen:

Durch die vielen Krankheitsfälle waren viele Umbesetzungen notwendig. So tanzte meine Enkelin schon im ersten Bild als Gauklerin. Da ich die Premiere gesehen hatte, sind mir natürlich einige Veränderungen aufgefallen, anderen sicherlich nicht. Es war wieder das pure Vergnügen und es gab reichlich Beifall, obwohl nur 18 von ursprünglich 24 Darstellern auf der Bühne waren.

Nun hoffe ich, dass sich zum einen die Hauptdarstellerin schnell von ihrer Erkrankung erholt und dass sie ihr Studium an der Theaterakademie fortsetzen kann und dass so nach und nach alle Darsteller wieder mitspielen können und es bis 27. August keine weiteren Erkrankungen gibt.

Der Abbruch der Vorstellung hatte auch etwas Gutes, wir spazierten noch auf die Seebrücke und genossen den Sonnenuntergang:

Da Mines Familie gerade Urlaub in Kroatien macht, durfte sie einige Tage bei mir wohnen und mit uns auch zum Hundestrand. Das fand sie gut:

Wir besuchten den Morgenitzer Töpfermarkt, wo ich endlich wieder einmal ein Adlerfoto machen konnte:

Inzwischen ist auch die Studentin an den heimatliche Herd zurück gekehrt und hat uns gestern zum Frühstück eingeladen:

So konnten meine Freundin und ich ohne Hund an den von uns bevorzugten Strand fahren. Für meine Freundin war es für dieses Jahr wohl der letzte Strandtag, den wir ausgiebig genossen.

Meine Freundin ist heute Vormittag abgereist und wohlbehalten wieder zu Hause angekommen.

Für heute haben Mine und ich jedoch beschlossen, einen Ruhetag einzulegen. Jetzt, kurz vor 18.00 Uhr, haben wir immer noch 33 Grad. Auch morgen soll es nochmal sehr warm werden. Ab Freitag soll es aber wieder angenehmer werden.

Kommt gut durch die Hitze und bleibt vor allem gesund. Dieses blöde Virus ist leider noch immer nicht vorbei!

7 Gedanken zu „Da bin ich wieder“

  1. Die Vorstellungen von „Das Goldfest der Gaukler“ scheinen ja regelrecht vom Pech verfolgt zu sein! Ich drücke der erkrankten Darstellerin ganz fest die Daumen, dass sie bald wieder gesund sein wird.
    Nun habe ich Hunger, weil ich mir das Bild von dem feinen Frühstück, das deine Enkelin zubereitet hat, ein bisschen zu lange angeschaut habe. 😉
    Hab einen schönen Abend!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s