Allgemein, Geschichten

Darf ich vorstellen: Victoria

Schon seit längerer Zeit trug ich mit dem Gedanken, mir ein E-Bike zuzulegen. Stundenlang recherchierte ich im Netz und kam zu keiner Entscheidung. Nun bekomme ich Anfang Juni Besuch von meinem Bruder und seiner Frau, zwei sehr aktive E-Bike Fahrer. Da habe ich wohl mit meinem Treteisen keine Chance auf gemeinsame Radtouren, es sei denn, wir verabreden uns zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort. Deshalb lieh ich mir gestern in Zinnowitz ein E-Bike aus, um so ein Gefährt einfach mal zu testen. Ich unternahm eine Probefahrt, erst vorsichtig durch den Ort und dann durch den Wald nach Zempin, wo ich in der Fisch-Oase eine leckere Fischsuppe verspeiste. Zurück ging es dann über den Fahrradwg an der Promenade.

Als ich das Leihrad zurück gab, erkundigte ich mich nach einem E-Bike mit 26er Reifengröße, denn das ausgeliehene 28er war nicht unbedingt meins, denn ich bin ja mit 1,58 m nicht unbedingt ein Riese.

Ja sagte der nette junge Mann, er habe genau eines da. Also machte ich noch eine kleine Probefahrt und entschied mich sofort zum Kauf. Heute vormittag fuhr ich mit der Schauspielstudentin nach Zinnowitz und holte Victoria ab. Ich fuhr natürlich nicht auf direktem Weg nach Hause, sondern machte einen kleinen Umweg, um das Rad zu testen. Was soll ich sagen, es war die richtige Entscheidung.

Das Rad hat eine Federgabel, Rücktrittbremse, 7 Gang Nabenschaltung, Shimano-Bremsen und einen Boschmittelmotor, also alles, was ich mir so vorgestellt hatte. Der Akku reicht bei vernünftiger Fahrweise ca. 130 km, so dass ich meinen Aktionsradius wieder erheblich erweitern kann. Vor allem bei Steigungen, die es auch bei uns an der Küste gibt, leistet es gute Dienste. Den Motor an der Steigung etwas höher gestellt und schwupps bin ich oben, ohne dass mir vor Anstrenung schwindlig wird.

Nun hoffe ich auf schönes Wetter am Wochenende, damit ich das Rad noch ausgiebig testen kann, bevor ich Mitte nächster Woche erst einmal nach Sachsen fahre.

Freut Euch des Lebens!

17 Gedanken zu „Darf ich vorstellen: Victoria“

  1. Gratuliere!
    Da musste ich lachen: ich habe mir gestern auch ein neues Rad gekauft. Scheint also „in der Luft zu liegen“. 🙂 Ich habe allerdings kein E-Bike genommen, sondern ein straßenverkehrstaugliches Mountainbike. Nächste Woche ist es fertig – ich bin gespannt…
    Viel Freude Dir mit Victoria!

    Gefällt 1 Person

  2. Victoria gefaellt mir sehr gut. Mary hat ein ganz aehnliches E-Bike auch ein Tiefeinsteiger [https://wp.me/p4uPk8-53W]. Fuer Meins bin ich auf der Warteliste. Es soll im Juni kommen. Hoffentlich.
    Die „Folgen“ unserer Entscheidung fuer E-Bikes sind aber jetzt schon „spuerbar“ [https://wp.me/p4uPk8-57Y]. 😁🤣😁
    Ich wuensche Dir ganz viel Freude an und mit Victoria.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Pit, jetzt habe ich mir erst einmal Deine beiden Links angeschaut. Marys Bike gefällt mir supergut. So eine rote Feuerwehr schwebte mit auch vor. Die Sache mit Deinem Arm ist weniger schön. Ich hoffe, das wird wieder. Alles Gute!

      Gefällt 1 Person

      1. So langsam, gaaaanz langsam, nimmt die Verfaerbung ab, aber die dicke Beule ist immer noch da und so gut wie gar nicht kleiner geworden. Na ja, der Arzt hat mir ja schon gesagt, dass es 6 bis 9 Monate (!!) duaern kann, bis sie weg ist. Wenn sie denn ueberhaupt (ganz) weggeht. Mal sehen.
        Freut mich, dass Dir Marys Bike so gut gefaellt.

        Gefällt 1 Person

  3. Ach wie schön liebe Hedwig 😊 Du wirst sehen, dass es ein Kauf war, der sich wirklich lohnt und vor allem, es macht Spaß, auch wenn man mal einen Berg vor sich sieht.
    Ich wünsche dir viel Freude an deinem neuen Bike und viel interessante Kilometer 😉
    Liebe Grüße,
    Roland (auch E-Bike Besitzer)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s