Allgemein, Fotos, Geschichten

Tag des Glücks

Gestern war also der Tag des Glücks. Seit 18 Jahren wirklich ein wahrer Glückstag, denn die zweite Tochter meiner Jüngeren und meine zweite Enkelin wurde geboren. Mit etwa vier Jahren erklärte sie mir, dass sie „am ersten Tag, an dem Frühling ist“ Geburtstag hat. „Ach so“, meinte die Oma, „Du meinst den Frühlingsanfang“. Nun ist der Winzling von damals zu einer hübschen, klugen jungen Dame heran gewachsen. Theoretisch könnte sie jetzt sogar heiraten. Unvorstellbar! (Die andere Oma erzählte, dass sie tatsächlich an ihrem 18. Geburtstag geheiratet hat. Das war so in der DDR, man musste heiraten, um irgendwann einmal eine Wohnung zu bekommen.)

Die Studentin, die ältere Schwester des Geburtstagskindes war am Vorabend aus der fernen Universitätsstadt angereist. Ziemlich geschafft war sie, denn sie hatte gerade die letzten Klausuren für das fünfte Semester geschrieben. Das Studium und die Klausuren alles online, aber sie kommt gut damit zurecht, aber das richtige Studentenleben vermisst sie schon sehr. Nun hat sie zwei Wochen Semesterferien und dann geht es schon wieder ins sechste Semester, in dem sie ihre Bachelorarbeit schreiben und sich entscheiden muss, an welcher Universität sie ihr Masterstudium fortsetzen möchte. Zwei Unis stehen da in ihrer näheren Wahl. Es bleibt also spannend.

Direkt zum Bahnhof kam sie zur Oma, denn sie musste noch den Tortenboden für das Geburtstagskind backen. So hatte ich die Enkelin mal für zwei Stunden ganz für mich. Das war sehr schön.

Die Torte, die sie dann am Vormittag in der heimatlichen Küche gezaubert hat, war natürlich wieder der Renner:

Natürlich gab es auch noch andere Torten und Kuchen, dabei waren wir ja nur im engsten Familienkreis. Die Nachbarschaft und die Freunde wurden also gut versorgt.

17 Gedanken zu „Tag des Glücks“

    1. Ja, die Älteste ist wirklich eine begndete Totenbäckerin. Wenn mit den Ernährungswissenschaften nicht klappt, muss ich mir kein Sorgen machen, ihre ersten Gemälde hat sie auch schon verkauft. Aber von mir hat sie keines dieser Talente. Danke, die Glückwünsche leite ich weiter!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s