Allgemein, Geschichten

ABC Projekt E wie Enkelkinder

Worman hat zu einem neuen ABC-Projekt aufgerufen. Diese Woche ist also das E dran.

https://wordpress.com/read/blogs/2180579/posts/20729

Esel, Elefanten und anderes wurde bereits gezeigt. Da ich gestern Vormittag etwas Zeit vor einem wichtigen Termin überbrücken musste, dachte ich nach. Klar Erdmännchen könnte ich zeigen, hab ich aber schon so oft. Oder Enzian und Edelweiß, finde ich bestimmt auch im Archiv, aber monetan keine Lust, dies zu durchforsten.

Also dachte ich über Wörter mit E nach. Essen? Hatten wir schon. Ehe? Momentan überhaupt kein gutes Thema, befinde mich gerade in unschönem Scheidungskrieg mit meinem 2. Ehemann. Bin deshalb hier momentan auch so wenig präsent. Die Ehe mit dem Vater meiner Kinder wurde nach 20 gemeinsamen Jahren geschieden. Mittlerweile pflegen wir ein freundliches Verhältnis miteinander und zu unserem Scheidungsgrund, seiner neuen Ehefrau. Upss, mit meinen Noch -Ehemann bin ich ja auch fast taggenau 20 Jahre zusammen. Also ist die Ablaufzeit meiner Ehen auf 20 Jahre begrenzt. Naja, macht nix, will eh nicht mehr heiraten und ob ich noch 20 Jahre lebe, steht ohnehin in den Sternen.

Also scrollte ich weiter in meinem Händy und fand den Zeitungsausschnitt aus der Ostsee-Zeitung vom vergangenen Jahr, den ich natürlich sofort fotografierte und an alle möglichen Freunde, Verwandte und Bekannte mailte oder per Whatsapp schickte, denn endlich durfte ich einmal ein Bild veröffentlichen, auf dem die zweite meiner sechs Enkelkinder zu sehen ist. Es gibt viel entzückende Bilder meiner Enkel, aber: Datenschutz.

Vier meiner Enkelkinder wohnen mit ihrer Mama nur wenige Gehminuten entfernt. Seit mittlerweile sieben Jahren blickt der Papa von seiner Wolke 7 wohlwollend auf sie herab. Die Mama macht einen wirklich guten Job. Alle vier sind ihr richtig gut gelungen. Die älteste ist gerade im Prüfungsstress im 5. Semester an einer leider weit entfernten Uni. Zurzeit findet das Studium vorwiegend online statt, sie kommt aber gut damit zurecht.

Die zweite steht kurz vorm Abitur, im April geht es los mit den Prüfungen. Mit elf Jahren stand sie bereits eine Saison lang auf der Bühne bei den Vineta- Festspielen in Zinnowitz. 2019 tanzte sie bei den Wolgaster Schlossfestspielen, die 2020 leider der blöden Seuche zum Opfer fielen. Sie ist fest entschlossen, Schauspiel zu studieren. Als ich kürzlich ihr Bewerbungsvideo sah, liefen mir die Tränen, denn ich hatte nie gedacht, was für eine tolle Simme in diesem Persönchen steckt. Der Mama ging es ebenso.

Dann gibt es noch die beiden pubertierenden Knaben, die ich öfter mal zu sehen bekomme, wenn sie gerade am Verhungern oder Verdursten sind, beim Fahrradfahren, ansonsten werden sie natürlich gut versorgt.

Dann habe ich noch die beiden Enkelinnen von meiner älteren Tochter. Die leben auf einer weiter entfernten Ostsee- Insel. Die beiden habe ich wegen der blöden Seuche schon lange nicht gesehen. Im vergangenen Jahr nur einmal. Die 17- Jährige wollte die elfte Klasse, die sie momentan besucht, eigentlich in Kanada verbringen. Aber: Corona, Corona… Mit ihr und der 9-jährigen telefoniere ich gelegentlich, aber das ist eben nicht so, wie sie einfach mal in den Arm zu nehmen und sie zu knuddeln. Aber das kennt Ihr ja alle selbst.

Und nun könnt Ihr mal raten welche der Schönheiten auf dem Foto meine Enkelin ist:

20 Gedanken zu „ABC Projekt E wie Enkelkinder“

  1. Hatte dich hier schon vermisst, liebe Hedwig und beim lese deines Beitrags war erst bissl Bestürzung in mir wegen dieser für dich nun schon zum zweiten Mal heftigen Phase in deinem Leben. Aber dann auch Freude über so offenbar tolle Enkel, die dir ganz bestimmt eine große Freude und als Familie auch wichtige Stütze sind.
    So lieb und stolz wie du von deiner Enkelin in der Zeitung schwärmst, hätte auch ich sofort auf diese Hübsche mit den roten Schuhen getippt.
    Von ganzem Herzen wünsche ich dir viel Kraft und dass alles gut für dich ausgeht!!!🍀🍀🍀🍀🌞
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Hedwig,
    wie schön, dass du dich in dieser in jeder Hinsicht nicht schönen Zeit über deine Enkelkinder freuen kannst!
    Und anscheinend sind sie alle „gut geraten“! Ich habe zwei Enkelkinder und das älteste davon wird morgen drei Jahre alt! Und mein Stolz und meine Freude wachsen jeden Tag – von der Liebe ganz abgesehen!!
    Hab einen schönen Tag und lass dich nicht unterkriegen! Ich hoffe, dass diese Phase deines Lebens bald vorüber sein wird!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 1 Person

  3. Herzlichen Glückwunsch zur zahlreichen Enkel*innenschar! Und 🍫🍩🍨🌞ich wünsche Dir ausreichend Kraft, um die Scheidung gut hinter Dich zu bringen. Danach bricht vielleicht noch einmal die Trauer durch und dann ist Entspannung angesagt. Ich weiß noch gut, wie ich mich damals fühlte und möchte das nie wieder erleben! Liebe Grüße und 💝! Regine

    Gefällt 2 Personen

    1. Die Trauerphase habe ich schon hinter mir, wir leben ja seit fast taggenau zwei Jahren getrennt. Ich hätte die Scheidung nicht betrieben, da ich die jetzige Schlacht vermeiden wollte. Aber dass er so unverschämt versucht, mich über den Tisch zu ziehen, hätte ich ich in diesem Ausmaß in meinen kühnsten Träumen nicht für möglich gehalten.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s