Allgemein, Fotos, Geschichten, So schön ist Mecklenburg Vorpommern

Durst ist schlimmer als Heimweh…

Als ich vergangenen Sonntag zu meinem kleinen Ausflug nach Freest aufbrach, wollte ich eigentlich meine Wasserflasche mitnehmen. Da ich momentan jedoch mit anderen unerfreulichen Dingen beschäftigt und ganz schön angeschlagen bin, habe ich prompt die Wasserflasche vergessen. Leider. Aber wie das so ist, man vermisst immer das am meisten, was man nicht dabei hat. Mir geht das jedenfalls so. Schon in Kröslin bekam ich Durst und überlegte, ob ich lieber nach Hause fahren solle. Aber dann fuhr ich doch weiter nach Freest. Dass alles geschlossen ist, war mir klar, aber ich hatte gehofft, dass wenigstens Eis verkauft würde. Ein Trugschluss, wie sich herausstellte, eigentlich ja auch logisch. Wegen der immens hohen Inzidenzwerten gilt für den Landkreis Vorpommern Greifswald immer noch ein Einreiseverbot für Tagestouristen. Deshalb wurden am Wochenenden an den Zufahrtstraßen zur Insel Usedom auch viele Autos kontrolliert und zurückgewiesen. Aber findige Urlauber fanden den Weg nach Freest, das idyllische kleine Fischerdorf. Auf dem vollen Parkplatz sah ich viele Autos aus fremden Rgionen. Der Strand war voller als im Sommer. Na prima, da hätteich auch auf die Insel fahren können. Dort hätte ich auch etwas zu trinken bekommen. Ich machte also einige Fotos im Hafen und am Strand und usste dabei immer wieder aufpassen, dass mir keiner ins Bild latscht. Dann bummelte ich noch etwas durch die Wiesen, wo zum Glück nur noch wenige Menschen unterwegs waren. Aber bald trieb mich der Durst nach Hause. Übrigens liegt jetzt eine Wasserflasche in meinem Auto und noch einige Reserven in der Garage…

Trotzdem war es ein schöner Ausflug. Seht selbst:

11 Gedanken zu „Durst ist schlimmer als Heimweh…“

  1. Nicht erst seit Schließung der Anlaufstellen für Essen und Trinken habe ich immer eine kleine Flasche Wasser in meiner kleinen Rucksacktasche, weil ich immer viel trinken muss und kann deinen Durst deshalb sehr gut nachvollziehen liebe Hedwig!
    Aber sehr schöne Bilder hast du uns wieder mitgebracht und macht immer Freude diese herrliche Gegend darauf zu sehen!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

  2. Stimmungsvolle Fotos!
    Dass die Leute zu immer den gleichen Orten fahren…man kennt ja von auswärts wohl keine ausweichziele! Und zuhause um den eigenen Block ist auch nicht der Hit.
    Alles schwierig
    Da bleib ich eigentlich zuhause.
    In Würzburg sind es die weinberge, die alte mainbrücke und wer weiss noch wo, da ist nan fett unterwegs.

    Gefällt 1 Person

    1. Das Problem ist, dass im Land unterschiedliche Bestimmungen gelten, da sehe ich selbst nicht mehr durch, aber soviel ich weiß, dürfen Tagestouristen generell nicht ins Land. Und in unseren Landkreis, in dem auch Usedom liegt, gilt ein generelles Einreiseverbot. Allerdings darf jeder aus dem Kreis ausreisen und das Virus exportieren. Zum Glück kenne ich das Umland recht gut und finde immer wieder Ziele, wo es recht ruhig zugeht.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja du als einheimische bist im Vorteil 😀

        Es gibt halt die ganze Bandbreite: die vorsichtigen und die wurstigen.Die angepassten und die aufmüpfigen.
        Es existiert auch kein gemeinsamer Konsens und auch kein gemeinsames Wissen.
        Jeder macht, was er für richtig hält.

        Gefällt 1 Person

  3. So ging es mir lange Zeit auch, aber mittlerweile wohnt eine Trinkflasche bei mir im Auto und eine im Rucksack. Muss nur aufpassen, dass ich das Leergut gegen Volles austausche 🙂
    Kannst dir schon denken, welches Bild mir am Besten gefallen hat, richtig das Erste 🙂
    Liebe Grüße
    Roland

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s