Allgemein, Fotos, Geschichten, So schön ist Mecklenburg Vorpommern

Ganz schön was los unter der Seebrücke in Zinnowitz

Gestern herrschten an der Küste noch immer frühlingshafte Temperaturen. Deshalb nahm ich zu meinem Termin in Zinnowitz die Kamera mit. Am Strand war ich fast allein.

Ein blick nach links

Gemütlich bummelte ich auf die Seebrücke, denn schon von weitem hatte ich die Eisenten erspäht. Es war eine ziemlich große Truppe, schätzungsweise 10 Männchen und nur eine Ente:

Schon von weitem war mir ein Vogel mit einem schwarzen Kopf aufgefallen, der ziemlich weit weg von der Seebrücke immer wieder auftauchte:

Das scheint Frau Schellente zu sein, aber leider war sie sehr weit weg und dann verschwunden.

Es ist das erste Mal, dass ich Schellenten beobachten konnte.

Ich wollte die Kamera gerade einpacken, da entdeckte ich auf der anderen Seite der Seebrücke einen Haubentaucher:

Frohgemut machte ich mich auf den Heimweg.

Habt ein schönes Wochenende!

17 Gedanken zu „Ganz schön was los unter der Seebrücke in Zinnowitz“

      1. Dass diese extreme Situation bedrückend ist, kann ich mir vorstellen und ich versuchte es trotzdem zumindest für die Natur etwas positiv zu sehen. 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s