Allgemein, Fotos, Geschichten, So schön ist Mecklenburg Vorpommern

Winterurlaub an der Ostsee

Wer die Ostsee liebt, sich an der würzigen Seeluft, dem Wind und den Wellen vergnügen möchte, für den ist ein Ostseeurlaub im Winter sicher das Richtige. Wer allerdings auch noch etwas Kultur, diverse Ausstellungen usw. besuchen möchte, der sollte keineswegs im Januar an die Ostsee reisen, denn es ist buchstäblich alles geschlossen, von der Sandskulpturenausstellung in Ahlbeck mal abgesehen. Einiges öffnet bereits wieder im Februar, denn dann sind in den östlichen Bundesländern meist die Winterferien. Vieles öffnet allerdings erst im März.

Eine gute Woche besuchten mich meine Studienfreundin mit ihrer Enkelin, einem Vorschulkind. Es war eine schöne Woche, in der wir täglich am Strand waren und unheimlich viel gelacht haben.

Was braucht man, wenn man mit einem Vorschulkind an die Küste reist?

  1. Nachbarn, die aus einem Hotel immer altes Brot für diverse Tiere erhalten. So konnten wir vormittags auf dem Weg zu meinem Parkplatz immer erst die Enten, Möwen, Spatzen und den einzelnen Schwan füttern, wohl wissend, dass die Tiere sich auch selbst versorgen können…

    P1190263P1190290

  2. Wasserfeste Stiefel für das Kind

    P1190477P1190465P1190443P1190489P1190504P1190507P1190483P1190435

  3. Einen großen Stapel Zeitungspapier, mit dem nach der Heimkehr die Kinderstiefel zum Trocknen ausgestopft  werden können.
  4. Regenjacke und eine SandschippeP1190682P1190710P1190742

    mehr brauchten wir nicht, um ein Kind glücklich zu machen. Die Seeluft tat beiden Urlaubern gut, Husten und Schnupfen, die sie mitgebracht hatten, ließen deutlich nach. Der Vorteil bei Regen: Der ganze Strand gehörte uns allein und meine Kamera hatte einiges zu tun.wp-1579374192355-1350384202.jpg

9 Gedanken zu „Winterurlaub an der Ostsee“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s