Allgemein, Fotos

Im Leipziger Zoo (1)

Während unseres Studiums zu Beginn der 70iger Jahre waren wir Stammgäste im Leipziger Zoo. Damals taten uns die Tiere in ihren oftmals engen Käfigen sehr leid. Aber andererseits hatten wir eben auch einmal Gelegenheit, exotische Tiere in Lebensgröße zu sehen. Als Kinder durften wir ab und an in Vaters „Brehms Tierleben“ stöbern, aber die kleinen Bilder konnten uns natürlich nicht den Eindruck vermitteln, den wir dann vor den Käfigen hatten.

Der Leipziger Zoo und viele andere Zoos haben sich in den vergangenen 50 Jahren sehr verändert. Jetzt versucht man, die Tiere eben etwas natürlicher zu halten. Klar in heutigen Zeiten kann man so viele tolle Filme von Tieren und Landschaften sehen, aber trotzdem will ich auf gelegentliche Zoobesuche nicht verzichten. Meine Frendin hat eine Jahreskarte für den Zoo und kennt viele Tiere mit Namen und deren Lebensgeschichten, so dass der Besuch für mich doppelt interessant war. Außerdem meinte es das Wetter so richtig gut mit uns, so dass wir auch viele Bänke nutzten um nochmals richtig Sonne zu tanken und „Menschen zu gucken“.

Natürlich stand die Kamera nicht still. Hier die ersten Bilder:

Ihr wisst ja, zum Vergrößern einfach anklicken.

13 Gedanken zu „Im Leipziger Zoo (1)“

      1. Kaffee gab es an der Küste, im neuen Inselcafé in Sauzin, eine echte Alternative zur Naschkatze in Krummin, im Café in Zinnowitz oberhalb des Tennisplatzes, wo mir jetzt der Name nicht einfällt und in Greifswald und Stralsund..

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s